next dj-date in dresden: planlos mit ben bloodygrave live

der Beschreibung der Facebook-Event-Seite ist nichts mehr hinzuzufügen:

Onkel Finster und Tante Lotte präsentieren völlig PLANLOS!!

–> PLANLOS <–

MINIMAL|WAVE|SYNTH|POSTPUNK|80s|UNDERGROUNDW and many many more……

“Die Leute denken immer, dass da alles immer nur Elend, Verzweiflung und Tod und so`n kack ist. Was man natürlich auch nicht einfach so abstreiten kann. Aber was sie immer vergessen ist, was für ein Spaß das alles macht Sonst würden´s wir doch nicht machen. Wir sind ja schließlich nicht so bescheuert. Jedenfalls nicht ganz so bescheuert.”
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Live:

**Ben Bløødygrave (SynthPunk aus Berlin)

https://www.facebook.com/benbloodygrave?fref=ts

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

und danach gibts ein fruchtiges DJ-Kompott:

**Culture Club (pop|wave|postpunk aus Dresden|Ostpol)

https://www.facebook.com/CultureClubdd?fref=ts

**Warholy (new wave|minimal aus Dresden|silverfactory.de)

http://www.silverfactory.de/

**SlowPulseBoy(trümmertango|unknownpleasures|HB|DD|HH)

https://www.facebook.com/dj.slowpulseboy?fref=ts

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 26.10.2013 | E-40° Dresden Kaditz | 22:00

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

..und weil wir es können, halten wir an diesem Abend die Uhren für 1 Stunde an und feiern im zeitleeren Raum!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

- warmes klima – kalte getränke – schräges barpersonal – wasserspültoiltetten – seifenblasen – fette bässe – kaffee&tee – schwer zu finden – pogopogopogo – t0o much alcohol – noWLAN -

planlos

next dj-date in bremen: 14.9.13, unknown pleasures

mit großer freude kündige ich immer noch gerne an, dass ich nun eine hälfte der unknown-pleasures-party in bremen bin.

die erste unknown-pleasures war ein special im rahmen meiner interzone-party zum 30-jährigen jubiläum des gleichnamigen joy-division-albums, welches der kollege moonrael organisiert hat. nach meinem weggang aus bremen hat er zusammen mit dj a.i. die party unknown pleasures ins leben gerufen. und so, wie ich das auch kenne, gibt es auch zeiten, in denen man kein ganzes wochenende damit verbringen kann, einen nackten kahlen raum in einen coolen club umzubauen. und somit gönnt sich herr moonrael eine pause aber ich stelle mich der herausforderung und freue mich, dass ich seinen platz einnehmen darf.

und somit seid herzlich zum tanzen eingeladen am kommenden samstag,
den 14. september 2013 ### mensa akademia/hfk ### bremen, nahe domsheide ### 22 uhr ### 5 euro ### dj a.i. & slow pulse boy ### wave, minimal, post punk, undergrouNDW, EBM, alternative, …

up-sep

zum facebook-event

playlist: substanz meets unknown pleasures, 8.6.13, römer bremen

hui, das war gestern mal eine ganz schwarz-substantielle party mit ganz unbekannten freuden inklusive einer kleinen zeitansage zur aktuellen düsterszene. danke wiedermal ans einzigartige römer und an die sehr tanzfreudigen gäste.

Slow Pulse Boy

Bauhaus – Dancing
Wonky Doll and the Echo – the cut
The Last Cry – falling away
Tropic Of Cancer – chrome vox
Tuxedomoon – everything you want

AI

Streak and the Raven – Ahora the Tipsy Queen
La Sante – Wielki i Male
Funker Vogt – Das Ende der Träume
Click Click – Rotor Babe
Einstürzende Neubauten – Befindlichkeit des Landes*
DVA Damas – Nightshade

Slow Pulse Boy

Tipical Me – pope no hope
Partenaire Particulier – elle est partie
The Church – reptile
Pulics – havencity
Die Selektion – meine Gedanken

AI

Velvet Condom – Kalter Lippenstift (In the Death Ends Remix)
Crossparty – Hunter
Digital Leather – Gerbil
Neon Judgement – The fashion Party
AG Geig – Kosmonauten
Neon – Dark Age

Slow Pulse Boy

Deahday – after dark
Death by Delirium – the clocks
Joy Division – shadowplay*
She Past Away – kasvelti kutlama*
Diva Destruction – the broken ones

AI

Mueran Humanos – Festival de las Luces
Fad Gadget – Back to Nature
Alien Skull Paint – Fate
New Dimension – Stuttgart Schwarz
The Normal – Warm Leatherette*

Slow Pulse Boy

DAF – alle gegen alle
Nitzer Ebb – isnt it funny how your body works
Welle:Erdball – Starfighter*
Grauzone – wütendes Glas
Jimi Tenor – Take me baby

AI

Metro Pakt – Neue Strassen*
A Blaze Colour – A means to an end
Poeme Electronique – The Echoes Fade
She Past Away – Rituel
Light Asylum – Dark Allies

Slow Pulse Boy

Ulterior – Body hammer
Sisters Of Mercy – Alice
Red Lorry Yellow Lorry – Talking about the weather*
Trust – bulbform*
Dada – age of confusion*

AI

Touch el Arab – Muhammar
Weathermen – Poison
IF – Spaceinvaders are smoking
Blackhouse – Answers for you
Moata Amen – Ash Nag
Straftanz – Tanz was dich kaputt macht*

Slow Pulse Boy

And One – Deutschmaschine*
NIN – Closer*
IAMX – I come with knives*
Cauda Pavonis – love like broken glass*
Bauhaus – Ziggy stardust*
Alien Sex Fiend – E.S.T.*

AI

Das Moon – Black Flag
Einstürzende Neubauten – Yü Gung
Portishead – Machinegun
Fever Ray – Keep the Streets are empty
Lebanon Hanover – Nr.1 Mafioso
Björk – Hidden Forest*

Slow Pulse Boy

Royksopp feat Susanne Sunderfor – Ice machine (DM Cover)
Soma Sema – Artificial heart
Tempers – strange harvest
Gun Club – Sex beat*
The Cure – Grinding halt

AI

Frustation – She is so tired*
Sigue Sigue Sputnik – 21century Boy
Trashmen – Surfing Bird
Plastic Bertrand – Ca Plane pour moi
Goldfrapp – Ohh AA

Slow Pulse Boy

Skeleton Hands – city lights*
Indochine – l’aventurier
Red Zebra – i cant live in a living room*
Martial Canterel – You today*
Siouxsie and the Banshees – spellbound
Adam and the Ants – stand and deliver*

AI

Dresden Dolls – Coin-Operated Boy*
Big Black – Kerosene (Total War Version)*
The Faint – Agenda Suicide
PJ Harvey – Down by the Water
Nick Cave – Red right hand

Slow Pulse Boy

Cortex – the freaks
Lene Lovic – bird song*
Ascii Disco -strassen*
Austra – Beat and the pulse
Body Electric – Dash 1721

AI

Dave Ball – In strict Tempo
Creatures – Exterminating Angel
Chameleons – Second Skin
Passion Plastique – Hollow Hills
Hoffnung und Psyche – Sie bleibt kalt

Slow Pulse Boy

Battery Operated Orchestra – Unjustifiable transfer*
Burlesque – collusion of sex*
Christian Death – Romeos distress*
Dead Kennedys – I fought the law
The Stooges – I wanna be your dog

AI

Bierbeben – Dunkle Tage
All gone dead – The holy city of Karbala*
Brian Eno – Baby’s on fire
Tubway Army – Friends are electric

Slow Pulse Boy

Molly Nilsson – I hope you die
Kate Bush – cloudbusting
Rome – August spies
TV Theme Addams Family

* -> Wunsch

DSC_3006

playlist wgt-party @ beyerhaus/leipzig, 19.5.13

Cyberpagan:

00.45 bis 01.30
Gang of Four – Damaged Goods
The Cure – Play for Today (live) (req)
Faith and the Muse – Sovereign (req)
She Past Away – Rituel
Specimen – Hex (req)
1919 – Dream (req)
Skeletal Family – She Cries Alone
Vendemmian – Shine On
The Sisters of Mercy – Blood Money
Terminal Gods – Lessons in Fire
Aeon Sable – Dancefloor Satellite
Dog Detachment – Secrets

Slow Pulse Boy

3.00 bis 3.45
Bauhaus – kick in the eye (req)
The Cure – kyoto song (req)
Lebanon Hanover – totally tot
Trisomie 21 – the last song (req)
Schwefel – metropolis
Ulterior – body hammer
Abwärts – computerstaat
Der Fluch – rattengift (req)
B-Movie – marilyn dreams (req)
Depeche Mode – the meaning (req)
John Foxx – underpass (req)

Cyberpagan

03:45 – 04:55
The Bollock Brothers – Cyberspace Polaroid
Men Without Hats – Security
The Anxiety of Love – Raped by Light
Sleeping Dogs Wake – Point Black
Einstürzende Neubauten – Haus der Lüge
Lescop – Marlène
Charles de Goal – Insight
New Order – Ceremony (req)
Red Zebra – Agent Orange
Savages – No Face
The Chameleons – The Fan and the Bellows
The Sound – Total Recall (live)
The Names – Discovery
Pere Ubu – Modern Dance
Murder at the Registry – Reconsider?
Passion Play – Caught by the Nails (req)
Tones on Tail – Go! (Club Mix) (req)

Slow Pulse Boy

5.30 bis 6.15
Klangstabil – you may start
Frustration – too many questions
Red Zebra – i can’t live in a living room (req)
The Sisters Of Mercy – body electric
Die Selektion – meine Gedanken
Martial Canterel – occupy these terms
Ministry – same old madness
She Wants Revenge – tear you apart
Rome – der brandtaucher

Cyberpagan

06.15 bis 06.30
Kiss the Anus of a Black Cat – The Shadows are You
Soft Kill – From This Point On
iLiKETRAiNS – Mnemosyne
Killing Joke – In Cythera
The Wake – Patrol
Richard Cheese – Closer
Der rosarote Panther – Wer hat an der Uhr gedreht?

dj-dates @ wave gotik treffen 2013

in diesem jahr werde ich gleich 2 mal im rahmen von WGT-partys auflegen.

sonntag, 19.5.2013
22. wave gotik treffen @ beyerhaus-keller
deathrock, goth rock, post punk, minimal, wave, ndw
u.a. zusammen mit cyberpagan und jan endzeit.
insgesamt sind wir zu 5. und ich werde frühestens ab 2 uhr dran sein, eher ab 3 uhr.
die genauen zeitplanungen laufen noch.

hier geht es zum facebook-event https://www.facebook.com/events/519592928079629/

montag, 20.5.2013
when we were young presents “trümmertango vs benny steel”
deathrock, batcave, (post) punk, ndw, electronisches, ddr-punk/rock, synthpop und 80s.
zusammen mit meiner trümmertango-kollegin san decay treffe ich auf benny steel, mit dem wir einen spannenden musikmix darbieten werden.
ab 22 uhr gehts los im werk 2 und wir werden uns alle 3 den abend über gut abwechseln.

hier geht es zum facebook-event https://www.facebook.com/events/148385462004222/

next dj date: keine schönheit ohne gefahr, 19.4.13 in lüneburg

die garage ist ein verdammt cooler club, lüneburg ist eine sympathische stadt, wie ich finde und die “keine schönheit ohne gefahr” ist auch mal ne coole party und gute alternative zu dem, was man sonst so hört.

im neuen jahr ist die party auf freitagstermine gewechselt und findet nicht mehr in der großen halle der garage statt, sondern oben in einem etwas überschaubareren raum. das ambiente bleibt grandios und zusammen mit den kollegen thedi und scripted reality gibt es feine musik aus den genres gothic, wave, minimal, post punk, ndw, underground80s und industrial

zum facebook-event gehts hier

playlist “substanz”, 9.2.13

man sagt ja, wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. gestern fand die erste substanz im neuen jahr statt und die erste substanz unter meiner regie statt. und so war ich an diesem abend für alle musikrichtungen und alle wünsche offen. ob das eine gute entscheidung war, dass müssen die gäste beurteilen. die nächste substanz mit mir ist am 13. april.

Cult Of Youth – Lace Up Your Boots
Soft Kill – Borders Comfort
The Church – Reptile
Secret Shine – Loveblind
Ceremony – Cold Cold Night
Terminal Gods – Electric Eyes (W)
She Past Away – Kasvetli Kutlama
Linea Aspera – Syncretism
Animal Bodies – Fata Morgana
Skeleton Hands – Same Old Madness (Ministry Cover)
Kano – another life
Modern English – Gathering Dust (W)
Lebanon Hanover – Die World II
No More – Suicide Commando
Depeche Mode – All That’s Mine (W)
VNV Nation – Beloved
And One – Military Fashion Show
Front 242 – Tragedy ‘for you’
DAF – Als Wär’s Das Letzte Mal
Black Marble – Pretender (W)
New Dimension – Stuttgart schwarz
Ascii Disko – Strassen
Covenant – Call the ships to port
Straftanz – Tanzt kaputt, was dich kaputt macht (W)
Shnarph – Reden Und Atmen
London After Midnight – Kiss (W)
Diva Destruction – The Broken Ones
Bauhaus – The Passion Of Lovers
DIIV – Doused (W)
The Mary Onettes – Lost
The Sisters Of Mercy – Alice
Theater Of Tragedy – Der Tanz Der Schatten (W)
Clan Of Xymox – A Day
Wolfsheim – The Sparrows And The Nightingales (W)
Zola Jesus – Night
Joy Division – Atmosphere (W)
Austra – beat and the pulse
Second Decay – i hate berlin
Welle: Erdball – Arbeit Adelt! (W)
Light Asylum – Dark Allies
i-f – space invaders smoking grass
OMD – Electricity
Cauda Pavovonis – Love Like Broken Glas
Virgin Prunes – Baby Turns Blue
The Cure – The Lovecats
PIL – This Is Not A Lovesong
Siouxie & The Banshees – Christine (W)
The Bollock Brothers – Faith Healer (W)
Bauhaus – Double Dare (W)
SPK – a heart that breaks
Haus Arafna – Heart Beats Blood Flows
Hoffnung Und Psyche – Sie Bleibt Kalt (W)
Depeche Mode – Personal Jesus (W)
The Smiths – Stop Me If You… (W)
Billy Idol – White Wedding (W)
Interpol – Evil (W)
The Chameleons – Second Skin (Peel Session)
Project Pitchfork – Souls (W)
Blutengel – Seelenschmerz (W)
Apoptygma Berzerk – Eclipse
The Klinik – Moving Hands (W)
Deine Lakaien – Kiss The Future (W)
Welle:Erdball 23 (W)
The Sound – Resistance (W)
Joy Division – Disorder
The Cure – Jumping some elses train
Nick Cave – As I sat sadly by her side (W)
Silke Bischoff – On The Other Side (W)
Boytronic – You
Cassandra Complex One Millionth Happy Customer (W)
Nine Inch Nails – We’re In This Together Now
Portishead – Machine Gun (W)
Die Form – a bite of god (W)
Depeche Mode – Heaven (W)
Anne Clark – Our Darkness
Red Lorry Yellow Lorry – Talk About The Weather (W)
The Cult – Spirit Walker
Peter Schilling – Terra Titanic (W)
Molly Nilsson – I Hope You Die
Lebanon Hanover – Albatross
Selebrities – Secret Garden
Trust – Sulk
Martin Gore – Gone
I Like Trains – Mnemosyne
Other Lives – Tamer Animals
PIL – Flowers Of Romance
anschließend Hintergrundmusik

(W) -> Band oder Titel gewünscht

playlist “minicave”, 2.2.13

… das war ein ganz hervorragender abend.
großen dank an linearnetrik fürs organisieren des abends, für die einladung zum auflegen und an meine co-djs von lebanon hanover. es hat einfach nur riesigen spaß mit euch gemacht! hier meine teile der playlist:

Slow Pulse Boy:
And Also The Trees – slow pulse boy
Motorama – one moment
Publics- haven city
Veil Veil Vanisch – modern lust
2VM – let’s play
Alien Skull Paint – strobelights
Cosmetics – soft skin
Deux – game & performance
Twilight Ritual – i never called you a dream
The Neon Judgement – tv treated
Ausweis – jours de haine
Opera De Nuit – invitation

Larissa Iceglass

William Maybelline

Slow Pulse Boy:
The Wake – on our honeymoon
Die Shadocks – Disco liebe
The Capricorns – pure magical love
Andre Szigethy – liebe banal
Red Zebra – i can’t live in a living room
The Cure – pastic passion
Men Without Hats – living in china
The Soft Moon – tiny spiders (W)
Miserylab – children of the poor
Sex Gang Children – guy wonder
Muffdiver – Feuer

Larissa Iceglass

Linearnetrik

William Maybelline

Slow Pulse Boy:
Grauzone – kälte kriecht
Nine Circles – twinkling stars (W)
Die Unbekannten – Radio war
Schwefel – metropolis (W)
Cabaret Voltaire – nag nag nag
Kitchen & The Plastic Spoons – happy funeral
Frustration – relax
Joy Division – these days

Linearnetrik

Larissa Iceglass

William Maybelline

Slow Pulse Boy:
Molly Nilsson – i hope you die
Automelodie – couloir neant (W)
Zero Zero – glasherz
Tirami Su – für eine nacht
Karman – chess
Eleven Pond – watching trees
Crisis – uk78
Der Fluch – werewolf (W)

Larissa Iceglass

Slow Pulse Boy (ohne Garantie etwa sowas):
Abwärts – alkohol (W)
Gene Loves Jezebel – desire (W)
Alien Sex Fiend – dead and burried
Christ vs. Warhol – cross of loraine
Animal Bodies – venus transit
Lebanon Hanover – totally tot
Mary Moor – pretty day
Fraggles Rock TV Theme

(W) = Wunsch

11 jahre slow pulse boy

manchmal denkt man ja mal so nach, ist so für sich am sinnieren und dann ist das so in einem am arbeiten drinnen und dann denkt man sich so: och, meine erste eigene party mit mir als dj, das war doch wohl so bummelig im sommer genau vor 10 jahren. mensch, das ist doch eigentlich mal ein grund zum feiern. das hat doch einen richtigen nennwert!

und so fing ich an zu planen, zu grübeln und nach vielen monaten regler-ruhe war es eine tolle idee zu sagen, dass ich zum 10. jubiläum drei partys anbieten will. eine in der hochgeschätzten bremer heimat, eine im geliebten dresden und eine im … sagen wir mal … aktuellem wohnort hamburg. das sollte doch irgendwie zu machen sein. und so ergab es sich, dass ich mein tripple im oktober in dresden in der chemo begann, dann anfang november wirklich zurück zum anfang ging und eine pandoras box im römer anbot und als dann die anfrage kam, ob ich in hamburg die a night with catastrophes auch noch beschallen wolle, schien der plan perfekt und ich war zufrieden. doch manchmal kommt es anders als wie man sich das mal so ausgemalt hat – manchmal wird es einfach besser.
und am ende konnte ich bei folgenden abenden nicht nur auf 10 jahre zurück blicken sondern blicke nun auch weiterhin in eine schwarz-rosige zukunft:

  • 13.10.12 – dead beat disco, chemo, dresden
  • 27.10.12 - a night with catastrophes, w3, hamburg –> von der w3 abgesagt
  • 03.11.12 – pandora’s box, römer, bremen
  • 17.11.12 – tainted love, römer bremen
  • 24.11.12 – keine schönheit ohne gefahr, garage, lüneburg
  • 08.12.12 – substanz, römer,  bremen –> ich fiel krankheits & wetterbedingt aus
  • 15.12.12. – 3. nacht der schatten, beyerhaus, leipzig
  • 29.12.12 – keine schönheit ohne gefahr, garage, lüneburg

und aufregend geht es weiter:

trümmertango # a night with catastrophes # substanz # minicave # tbc